Schwellung an den Beinen mit Krampfadern: "Krankenwagen"

Viele Menschen wissen, dass Krampfadern eine chronische Krankheit sind.Behandlung von Beinödemen mit Krampfadern durch eine Frau mit Volksheilmittelnin denen sich die Wände der Venen dehnen, verlieren sie ihren Ton. Venen sind auf der Oberfläche der Beine sichtbar, sie sehen verdreht, holprig aus und verderben das Aussehen. Dies ist jedoch nicht nur ein ästhetisches Problem. Bei Krampfadern leidet eine Person an Schwellungen, Schmerzen, Krämpfen und einem ständigen Gefühl der Schwere in den Beinen.

Warum wird Flüssigkeit im Gewebe zurückgehalten? Die Ursache für Ödeme mit Krampfadern liegt im Druckanstieg in den Gefäßen, in denen das Blut stagniert. Um diesen Druck zu verringern, fließt Wasser in das das Gefäß umgebende Gewebe, das Bein nimmt an Größe zu. Und jetzt am Abend, nach einem Arbeitstag, fällt es Ihnen schwer, Ihre Lieblingsschuhe anzuziehen. Und nach einer Weile wird die Schwellung zu Ihren ständigen Begleitern, die auch morgens nicht nachlassen.

Was tun, wenn die Beine mit Krampfadern anschwellen?

Die erste und naheliegendste Antwort auf diese Frage ist ein Termin bei einem Phlebologen. Diese Spezialisten befassen sich mit der Behandlung von Venenerkrankungen. Nach einer umfassenden Diagnose (notwendigerweise einschließlich Ultraschall) erstellt die Phlebologin ein umfassendes Therapieprogramm, und sie wird die wirksamste Behandlung für Beinödeme mit Krampfadern sein.

Aber die Behandlung braucht Zeit, und wir wollen den Zustand lindern, wie sie sagen "jetzt". Um das Gefühl von Schweregefühl in den Beinen zu lindern, bei einer Veranstaltung gut auszusehen, Beschwerden loszuwerden . . . Daher werden wir verschiedene Empfehlungen zur Beseitigung von Beinschwellungen mit Krampfadern geben:

  • Verwenden Sie Salben und Cremes, die die Gefäßpermeabilität verbessern und abschwellend wirken. Zum Beispiel können es Salben sein, die auf der Basis von Heparin oder natürlichen Venotonika hergestellt werden - Rosskastanie, Ginkgo Biloba, Weinblätter. Diese Salben wirken besonders gut im Anfangsstadium von Krampfadern und können auch als Prophylaxe für Ödeme eingesetzt werden.
  • Erhöhen Sie die körperliche Aktivität für Krampfadern. Zum Beispiel können Sie einen Teil des Weges von der Arbeit nach Hause gehen (Gehen ist eine gute Belastung, die die Wadenmuskeln arbeiten lässt). Oder gehen Sie in den Pool - Schwimmen ist sehr nützlich bei Krampfadern. Der Körper im Wasser befindet sich in einer bequemen horizontalen Position und die Belastung der Beine wird mit der Massagewirkung des Wassers kombiniert.
  • Machen Sie einige Übungen, um Schwellungen in Ihren Beinen zu lindern. Zum Beispiel können Sie im Sitzen oder Stehen Ihre Füße abwechselnd auf die Zehen und dann auf die Ferse stellen. Lindert die Schwere der Beine und "weckt" die Muskeln durch Gehen auf den Zehen. Sie können mit Ihren Füßen Drehbewegungen ausführen oder mit bloßen Füßen verschiedene kleine Gegenstände vom Boden nehmen - Bleistifte oder Tischtennisbälle. Und wenn Sie zu Hause sind, machen Sie einige Übungen mit den Beinen auf dem Kopf - Birke, Fahrrad oder Schere.
  • Kontrastduschen, Kontrastbäder oder Massagen mit Eiswürfeln stärken die Wände der Blutgefäße gut.

Wie man Beinschwellungen mit Krampfadern mit Volksheilmitteln behandelt

Denken Sie daran: Kein Volksheilmittel, egal wie viel es verspricht, kann Krampfadern heilen. Ein paar Rezepte helfen Ihnen jedoch, sich besser zu fühlen.

Dies ist vor allem die Verwendung von Pflanzen, die eine harntreibende Wirkung haben. Zum Beispiel können Sie eine Infusion von jungen Birkenblättern machen. Oder nehmen Sie ganze Petersilie (zusammen mit der Wurzel), mahlen Sie sie in einem Fleischwolf und gießen Sie kochendes Wasser darüber. Die gefilterte Infusion kann getrunken werden.

Bietet traditionelle Medizin und Fußbad Rezepte. Zum Beispiel können sie mit Meersalz und Pfefferminze hergestellt werden. Zitronengras, Kamille und Brennnessel stärken die Gefäße der Beine, auf deren Grundlage Sie auch Bäder machen können.

Und ein bisschen über Komprimierung

Wie wir bereits gesagt haben, ist die Hauptursache für Ödeme in Krampfadern eine Stagnation des Blutes in den Venen, was zu einem Druckanstieg in diesen führt. Die beste Empfehlung für alle, bei denen Krampfadern diagnostiziert werden, ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen, die gemäß der Empfehlung des Arztes auf Ihre Größe zugeschnitten sind. Das spezielle Weben der Fäden in den Strümpfen und Strumpfhosen bietet den richtigen Druck, um das Blut in den Venen nach oben zu befördern und Schwellungen zu vermeiden.

Die regelmäßige Umsetzung dieser Empfehlungen verbessert Ihren Zustand mit Ödemen spürbar. Krampfadern treten zurück, wenn Sie sich einer umfassenden Behandlung unterziehen. Tägliche Bewegung, das Tragen von Kompressionsstrümpfen und das richtige Regime tragen dazu bei, die Gesundheit und Schönheit Ihrer Beine über viele Jahre hinweg zu erhalten.