Die Behandlung der Krampfadern an den Beinen: Methoden, Verfahren und Tools

Einen besonderen Platz bei der chirurgischen Behandlung von weiblichen Varizen der unteren Extremitäten gehört die kosmetischen Operationen. Nach solchen Eingriffen bleibt nicht nur krankhaft veränderte Venen, aber auch von postoperativen Narben auf der Haut der Beine, oder Sie sind kaum bemerkenswert. Für die maximale kosmetischen Effekt chirurgische Eingriffe bei Varizen der Beine werden nach folgenden Methoden:

Operation
  • Laser-oder Radiofrequenz-Ablation Venen – das ausbrennen der zentralen Stämme der großen und kleinen Vena saphena unter Ultraschall-Kontrolle durch die Punktion der Haut auf der Hüfte oder auf dem Fuß.
  • Stwolowaja scleroobliteration und Sklerotherapie – ausfüllen der großen und kleinen stammvenen, sowie alle Ihre Nebenflüsse, auch den kleinsten, einem speziellen Medikament-sclerosant.

Bei jeder der beschriebenen Methoden der Behandlung von Krampfadern veränderten Venen nicht entfernt, sondern entwickeln sich aus den Blutgefäßen in ein weiches Narbengewebe. Als physikalische Einwirkungen (Laserstrahlen, hochfrequente Wellen), als auch Chemische verbindungen (sclerosant) zerstören die innere Schicht der Vene. Dadurch verliert Sie Dachfenster, geklebt und komplett zapustevaet vom Blut, sich in eine normale das Bindegewebe (Narbe) Gewebe. So ohne die direkte Entfernung von Venen erreicht alle Ziele, die ruhen sich auf die operative Behandlung der Krampfadern der unteren Extremitäten – wird liquidiert veränderte Blutgefäße, beseitigt Stagnation des Blutes in Ihnen und gefährliche Folgen der venösen Insuffizienz.

Lasertherapie

Laser-Behandlung – eine weitere Möglichkeit, in Bezug auf invasive Verfahren. Es ist zu betonen, dass diese Methode ist sehr effektiv und hat sich von der besten Seite, vorausgesetzt, dass diese Manipulation führt ein erfahrener Spezialist. Die Befreiung von der Varix des Defekts erfolgt nur unter örtlicher Betäubung mit einer obligatorischen Kontrolle über den Prozess mit Hilfe von Ultraschall. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass auf der Haut Pokrow nicht gebildet werden Wunden oder Einstiche, was es möglich macht, um der Bildung von Narben. Passiert dieser Vorgang wie folgt: bevor Sie die Manipulation, an die zentrale Kraft zu Strahlen Laser, Zweck des Lichtleiters, das dann eingeführt wird in das Lumen des betroffenen Gefäßes. Dann beginnen die Ausführung der grundlegenden Verfahren. Von Laser-defekte Venen zerstört werden, was letztlich bietet die Möglichkeit, zu schließen, erschienen in der Folge von Läsionen Lumen, und die zerstörten überreste der Venen.

Schwellung der Beine

Medikamentöse Therapie

Methoden besoperazionnogo die Behandlungen von Krampfadern:

  • Sklerotherapie;
  • Laserkoagulation;
  • Radiofrequenz-Ablation.

Bei der Sklerotherapie der Adern in den beschädigten Bereich der Gefäße eine spezielle Lösung injiziert. Er klebt Ihre Wände, dann allmählich resorbiert wird. An die Stelle der Einführung der Lösung überlagert Druckverband. Die Patientin innerhalb einer Stunde gehen muss, um ein positives Ergebnis des Verfahrens. Venöse Laserkoagulation gilt als effektive Art der Therapie von Krampfadern, führt immer zu den erwarteten Ergebnissen. Das Blut mit Hilfe des Lasers stark erhitzt. Von seiner Temperatur schädigt die Innenwände der Gefäße. Drogenfreie Behandlung das Problem nicht gelöst wird, sondern den Zustand des Patienten erheblich erleichtern. In der Folge bildet sich ein Blutgerinnsel, die dann erwerben Bindegewebe. Nach einem Jahr an dieser Stelle bildeten eine Art Schnur aus verbindenden Zellen. Blut wird fließen aus anderen Gefäßen. Bei der Radiofrequenz-Ablation auf den beschädigten Bereich wirken elektrischen Strom einer Frequenz von 300 bis 750 KHz. In der Kranken Wien setzen der Katheter zum zuführen von Strom. Gefäße erwärmen sich bis zu 120 ° C, dann zerstört. Die Last verteilt sich auf die anderen Adern des Kreislaufsystems. Methoden der Behandlung von Krampfadern ohne Operation wären effektiver, wenn Sie Sie anwenden in den frühen Stadien der Pathologie. Die positiven Aspekte der Verwendung von Medikamenten:

  • werden keine Thromben bilden;
  • reduziert die schwere in den Beinen;
  • aufhören die Beine Anschwellen;
  • verbessert den Zustand der Blutgefäße;
  • beschleunigt den Verlauf der Blut-und Lymphzirkulation;
  • reduziert die Entzündung in den unteren Extremitäten.
Heilschlamm

Eine positive Wirkung zu erzielen müssen lange warten, gelten Arzneimittel, Cremes und Salben müssen ein paar Monate. Sie wirken sich auf das Allgemeinbefinden, aber nicht in der Lage, zu beseitigen tortuosität und Vasodilatation. Adern an den Beinen bleiben sichtbar. Eine der Methoden zur Bekämpfung von Krampfadern glauben Blutegel-Behandlung. Kann ich auf diese Weise loswerden, entscheidet der Spezialist. Dies ist abhängig vom Stadium der Erkrankung, der Zustand der Blutgefäße. Blutegel bei saugen Blut Spritzen eine Besondere Substanz, die verdünnt das Blut und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Dies wirkt sich positiv auf den Zustand der Venen, entfernt das angesammelte Blut in den unteren Extremitäten, beugt Stagnation. All dies verbessert den Zustand des Kranken, aber kämpft nicht gegen die Ursachen der Krankheit. Bei der Auswahl der Methoden, wie Krampfadern entfernen, eine Person will sich nicht sofort Radikale Möglichkeiten der therapeutischen Einwirkung. Er hofft auf die nicht-chirurgischen Methoden der Bekämpfung der Pathologie.

Sie haben Ihre Vorteile:

  • leicht transportabel;
  • nicht zu tun ist die Anästhesie;
  • beschleunigt die Wiederherstellung;
  • hohe Leistungsfähigkeit;
  • keine Komplikationen.

Es gibt auch Nachteile bei diesen Möglichkeiten der Beseitigung von Krampfadern Gefäße, aber deutlich weniger. Wie bei jeder Krankheit, muss man rechtzeitig einen Arzt aufsuchen, denn in der frühen Phase der Krankheit heilen leichter und einfacher.

Arten von chirurgischen Operationen

In der Regel etwa 30% des Blutes aus den unteren Extremitäten in den kleinen subkutanen venösen Nebenflüsse, die sich in zwei zentralen venösen Stamm – großen und kleinen Vena saphena. Diese Gefäße direkt verbunden mit tiefen Venen, die in 70% des Blutes. In Bereichen solcher verbindungen sind Ventile, die das Blut fließen nur aus den oberflächlichen Venen in die Tiefe. Es gibt auch Dutzende von kleinen Venen, die als Perforieren, zusätzlich verbinden die oberflächliche venennetz mit tiefer. Sie haben auch Ventile, lässt das Blut nur in eine Richtung. Die Hauptursache der Krampfadern – Versagen der Venenklappen, was zu einer falschen Ableitung des Blutes: mit den tiefen Venen in die oberflächlichen, die den Druck erhöht und führt zu einer Erweiterung der kleinen Gefäße und der zentralen venösen Stämme. Die wichtigsten Ziele, auf die zielt die chirurgische Behandlung der Krampfadern der unteren Extremitäten:

Leichtigkeit in den Beinen
  • Die Beseitigung der Stagnation des Blutes in den veränderten oberflächlichen Venen der Beine, die verhindern, dass das Fortschreiten der chronischen venösen Insuffizienz und trophischen Störungen an der Haut.
  • Löschen von verformten Gefäße und Varisov, Schönheitsfehler darstellt.
  • Die Beseitigung der Reset Blut aus den tiefen Venen in die oberflächlichen – Verband und der Schnittpunkt perforans (comunicanti) Adern sowie einem großen und kleinen subkutanen Venen an der Verbindung mit tiefen.
  • Verhinderung des Wiederauftretens von Krampfadern.

Betrachten Sie die häufigsten chirurgischen Eingriffe bei der Behandlung von Varizen der unteren Extremität: Laser ablation, endoskopische Venen und eine Dissektion manchmal eine phlebektomie. Letztere gliedert sich in die folgenden Typen:

  • die klassische Operation oder ein komplettes stripping Operation oder Trojanow-Trendelenburg-Babcock-Narita;
  • kurz stripping;
  • Phlebotomy.

Phlebotomy

Löschen, extrahieren von Venen unter der Haut genannt eine phlebektomie. Es ist eine der ersten Methoden der chirurgischen Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten. Aber heute eine phlebektomie meistens führen die Spezialisten für Phlebologie und Gefäß-Chirurgen. Es gibt drei Varianten und Möglichkeiten der Operation: vollständige, kurzes stripping, Phlebotomy. Der Umfang der Intervention vorgestellt:

  1. Ligation des Stammes der Vena saphena Magna an der Stelle seiner Mündung in Femur durch einen Schnitt in 2-3 cm an der Hüfte unter einer Falte der Leistengegend.
  2. Seine Entfernung von auf der ganzen Ausdehnung von der Leistengegend bis Fuß mit Hilfe einer speziellen Sonde durch zwei 1-2 cm hautinzision entlang der inneren Oberfläche in der Nähe des Knies und des Sprunggelenks.
  3. Löschen aller Krampfadern geänderten Nebenflüsse und kleinen Venen durch einzelne kleine Schnitte von etwa 1-2 cm (Sie kann von bis zu 5-6 10-20) mit der überbindung der insolventen perforans-Gefäße.
  4. Die Nähte alle Wunden kosmetischen Nähten.
Diagnose

Klassische Phlebotomy die radikal löscht Krampfadern geänderten Wien, aber die traumatische unter allen vorhandenen Methoden.

Phlebotomy

Innovative Methode der Entfernung von kleinen Krampfadern erweiterten Zweige der saphena genannt eine phlebektomie. Dazu sind spezielle Werkzeuge (Skalpell spitz, Haken, Klemmen, Spachtel), mit denen durch eine Punktion der Haut von einigen Millimetern werden die Venen. Zunähen solche defekte der Haut ist nicht notwendig, die Narben unsichtbar. Am häufigsten Chirurgen kombinieren kurze oder komplettes stripping der Vena saphena Magna mit flebectomia. Dies ist eine kombinierte Operation kombiniert Radikalismus und größtmögliche Trauma mit einem guten kosmetischen Effekt.

Die Vorbereitung auf die Operation

Komplette Vorbereitung für die chirurgische Behandlung der Krampfadern beinhaltet:

  1. Allgemeine Untersuchung vor der Operation, zulassend, bewerten den Gesundheitszustand des Patienten – Allgemeine Blut-und Urintests, Blut -, biochemische Analyse, Blutgruppe und Rhesus-Faktor, die Analysen auf die Syphilis, das Niveau des Zuckers des Blutes, Röntgen der Lunge, EKG.
  2. Eine spezielle Diagnose, um zu bestimmen, die Merkmale der Krankheit – Ultraschall mit Farb-vom Doppler mapping oberflächlichen, tiefen Venen und der Arterien der unteren Extremitäten und der Bezeichnung der Lokalisation der insolventen perforans Venen.
  3. Die Operation wird auf nüchternen Magen, also morgens am Tag der Operation nicht Essen und trinken.

Endoskopische Venen Dissektion

Besondere Aufmerksamkeit sollte die Tatsache, wo genau Sie operiert werden. Von der Qualifikation des Arztes, in dessen Händen werden Ihre Beine, hängt ganz von Ihren weiteren Status. Richtig durchgeführte operative Behandlung von Varizen der unteren Extremitäten absolut sicher. Heute fast in jeder Stadt gibt es die Möglichkeit, die Klinik und den Arzt. Auf was achten wir?

Sonographie der Gefäße
  • Ausstattung der Klinik. Moderne Ausrüstung und geeignete Medikamente erhöhen die Chancen auf ein erfolgreiches Ergebnis.
  • Die Qualifikation des Arztes. Zögern Sie nicht zu Fragen, wo und wie der Spezialist fand die Ausbildung, überprüfen Sie alle Diplome und Zertifikate.
  • Feedback von Patienten. Das Internet gibt uns die Möglichkeit, sich mit echten und einer Vielzahl von Bewertungen von Patienten über die Klinik und den Arzt.

Finden Sie alle Defekten Perforieren Wien im Verlauf eines phlebectomy schwer. Für diese Zwecke wird die endoskopische Ausrüstung (Videokamera und Manipulatoren). Durch kleine Schnitte in 1-2 cm Sie subkutan an Orten, wo die perforans Venen, die erkennen beim Ultraschall. Unter der Kontrolle der Kamera finden alle Defekten perforants, binden und überqueren Sie. Bei dieser Operation subkutanen Venen werden nicht entfernt. Sie können sowohl allein als auch in Kombination mit allen Arten von phlebectomy: die Strippen, eine phlebektomie.

Wenn nicht ohne Operation

Krampfadern – eine ernste und leider sehr häufige Erkrankung. Besonders in der heutigen Welt, mit seinem Bewegungsmangel, ungünstige ökologie und genetische Erkrankungen. Krampfadern sind eine Erkrankung der Venen, verbunden mit der Schwächung der internen Ventile und venösen Wände. Blutfluss in den Venen verlangsamt, entsteht Stagnation, warum die Wände und gedehnt. Wegen dieser Adern und Strahlen durch die Haut. Gerade um zu vermeiden diese Komplikationen zu verhindern oder deren Entwicklung und Durchführung einer Operation an Krampfadern an den Beinen. In welchen Fällen eine Operation verschrieben, entfernen von Venen an den Beinen? Es gibt mehrere Varianten, bei denen ein chirurgischer Eingriff.

  1. Starkes Schweregefühl in den Beinen, Schwellungen, Müdigkeit.
  2. Umfangreiche Venenleiden Krampfadern.
  3. Thrombophlebitis.
  4. Trophische Geschwür.

In den medizinischen Zentren, die sich mit der Lösung dieses Problems, für die Beseitigung der Pathologie werden verschiedene Methoden, von denen die wichtigste dennoch ist Phlebotomy (beschädigte Wien oder kleine Blutgefäß chirurgisch entfernt werden). Aber die meisten Leute zieht es nicht-chirurgische Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten. In der modernen medizinischen Praxis gibt es mehrere Sorten dieser Auswirkungen auf die beschädigten Venen, verwendet werden, obwohl Sie bei weitem nicht immer. Experten-phlebologie markiert folgende Situation, wenn Patienten empfohlen, die Behandlung ohne Operation:

  • Die Anfangsphase der Entwicklung von Krampfadern in den Venen, gekennzeichnet durch eine schwach ausgeprägte ödeme der Unterschenkel, praktisch unsichtbar venösen Filternetz und gelegentlich erscheinen, wenn man zu Fuß Gewicht.
  • Das Vorhandensein beim Menschen der wesentlichen Kontraindikationen für die Durchführung phlebectomy – schwere Erkrankungen der Haut (Ekzeme, Pyodermie und andere.), Hypertonie in der akuten Form, Kardiologie Pathologie, akute infektiöse Prozesse.
  • Die Periode wynaschiwanija des Kindes.
gesunde Ernährung

In diesen Fällen gibt es eine Bedeutung im Kampf gegen pathologisches Phänomen, Treffer Gefäße Unterschenkel, ohne Operation. Wenn eine Person, dessen Beine geschlagen Krampfadern, entsteht eine Notwendigkeit der Auswahl der Taktik der Behandlung, bevorzugt die am wenigsten Radikale Methoden.

Wie läuft die

Es gibt mehrere verschiedene Techniken der operativen Entfernung der Venen. Direkt chirurgischer Eingriff – die bewährte, lange geprüft, aber die radikalste Methode. Der Chirurg macht zwei Schnitte am Bein: im Bereich der Leiste und am Knöchel. Weitere, kleinere Schnitte, werden in der Gegend der grossen venösen Knoten. Durch diese Schnitte passiert und Exzision von Wien. Die Operation selbst dauert etwa 2 Stunden. Die Durchführung kann sowohl in örtlicher Betäubung als auch unter Vollnarkose. Durch einen Schnitt in der Leistengegend stellen dünner Draht — venöse Extraktor, die Wien und entfernen. Nach Abschluss des Vorgangs auf die Schnitte legen akkurat die Nähte. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass auf diese Weise löschen können sogar eine große Vene mit einer sehr breiten Lichtstreifen.